Gemeinschaftsschule Merzig

Christian-Kretzschmar-Schule Merzig

Zehnerklassen der Christian-Kretzschmar-Schule an der Börse

Die beiden 10er Klassen der Christian-Kretzschmar-Schule haben mit einigen Gruppen am Planspiel Börse vom 29. September bis 13. Dezember 2017 teilgenommen und dafür einen Schulpreis in Höhe von 100 Euro erhalten. Dieses Mal hat es leider nicht zu einer Siegerplatzierung gereicht. Enttäuscht zeigten sich die Schülerinnen und Schüler jedoch nicht, denn es hat vor allem Spaß gemacht und sie haben einen Einblick in das reale Börsengeschehen bekommen. Im Rahmen von Beruf und Wirtschaft, einem neuen Fach in der Gemeinschaftsschule haben sich Schülerinnen und Schüler Wissen über den deutschen Aktienmarkt aneignen und im Planspiel gleich in die Tat umsetzen können. Gefragt war neben dem fachlichen Wissen auch Teamarbeit, um in den Gruppen gemeinsame Entscheidungen über Kauf und Verkauf von Aktien treffen zu können. Im Rahmen des Fachunterrichts haben die Schülerinnen und Schüler dann auch gleich die Aktie als eine Anlageform kennengelernt. Dort wurden auch die Aktienkurse gemeinsam studiert, besonders interessierte Schülerinnen und Schüler haben diese aber auch auf ihren Handys verfolgt. So hat es die beste Gruppe immerhin geschafft mit den 50.000 Euro Startkapital durch geschicktes Kaufen und Verkaufen in den rund zweieinhalb Monaten Spielzeit 2.226 Euro zu verdienen. Neben den erlangten Kenntnissen hat natürlich auch das „Zocken“ großen Spaß gemacht. Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler durch die Lehrkräfte Brigitte Gindorf und Ferdinand Luxenburger.